Professionalisierung und Ausbau der queeren Landesnetzwerke

Die Landesmittel wurden erhöht, so dass Anzahl und Umfang der Projekte und Maßnahmen sprunghaft zugenommen haben. Die gewachsene Förderkoordination und die Tatsache, dass das QNN für landesweite LSBTIQ*-Projekte nun häufiger selbst in die Trägerschaft gehen muss, da die vorhandene Infrastruktur vor allem regional und ehrenamtlich aufgebaut ist, hat zu einem Professionalisierungsschub im QNN und dem Ausbau der darin seit 2014 befindlichen Teilnetzwerke geführt:

  • SFN – Schwules Forum Niedersachsen
  • LiN – Lesbisch in Niedersachsen
  • TiN – Trans* in Niedersachsen | seit Juni 2017 – bis dahin war bis zu seiner Auflösungsankündigung der Partnerverband in diesem Themenfeld der Landesverband für transgeschlechtliche Selbstbestimmung (LtSN)
  • Intersexuelle Menschen – Landesverband Niedersachsen | als Partnerverband in diesem Themenfeld

In Kooperation mit dem LJR – Landesjugendring Niedersachsen wird ein neues Landesnetzwerk ins Leben gerufen: QJN – Queere Jugend Niedersachsen (Start: Herbst 2017).

In der QNN-Geschäftsstelle, verteilt auf unterschiedliche Standorte im Land mit weiteren Kontaktmöglichkeiten in der Nähe der LSBTIQ*-Vereine und -Gruppen, arbeiten mittlerweile (Stand 01.09.2017):

  • in der Zentrale Hannover: Thomas Wilde und Friederike Wenner | paritätische QNN-Geschäftsführung | verantwortlich für SFN und LiN; QNN-Büro Nord in Bremen: Friederike Wenner
  • im QNN-Servicebüro Norwest, am Standort Meppen: Kim Ole Andersen | Projektmanagement und Verwaltung
  • in Göttingen: Mara Otterbein | Landeskoordinatorin für trans*-Themen, verantwortlich für TiN
  • in Schortens, Friesland: Lucie G. Veith | Landeskoordination für inter*-Themen, in Kooperation mit Intersexuelle Menschen e.V. – Landesverband Niedersachsen
  • in Hannover: Uwe Seiffert | QNN-Buchhaltung
  • in Cloppenburg: Meike Holitzner (01-08/2017) | Veranstaltungsorganisation LiN-SommerFest 2017

Die Prozesse in der QNN-Geschäftsstelle werden 2017/18 dieser gewachsenen und sich weiterentwickelnden Struktur laufend angepasst und mit entsprechender Infrastruktur ausgestattet.

Kontaktmöglichkeiten: